News

Nach 93 Jahren - Arlington Park vor dem Aus

Die aktuelle Saison 2021 könnte die letzte auf der 93 Jahre alten Rennbahn Arlington Park in Chicago sein. Denn der Besitzer der Rennbahn, die Firma Churchill Downs Inc., gab an Dienstag bekannt, dass die Rennbahn, auf der auch die berühmte Arlington Million ausgetragen wird, und das 326 Hektar große Gelände zum Verkauf stehen.

Zwar haben sich die Besitzer verpflichtet, die Saison bis zum 25. September durchzuführen, doch das könnte es dann mit Pferderennen dort gewesen sein. Bereits im vergangenen Jahr hatte Bill Carstanjen, Boss des Glücksspiels- und Rennbahnbetreibers einen möglichen Verkauf angedeutet, nun könnte dieser Tatsache werden.

Das Unternehmen hat sich über hohe Glücksspielsteuern im Staat Illinois, in dem Chicago liegt, beschwert, zudem liegt man im Clinch mit den im Arlington Park aktiven Besitzern und Trainern, die es als Schlag in die Magengrube betrachteten, als Churchill Downs sich 2019 weigerte, die neuen staatlichen Glücksspielgesetze in Anspruch zu nehmen, die zugelassen hätten, dass auf den drei Rennbahnen des Staates Casinos hätten betrieben werden können.





(25.02.2021)