Internationale-News

Drei aus drei - Luxembourg überzeugt auch in Futurity Stakes

Wie von den meisten erwartet, endete am Samstag im englischen Doncaster die zur Gruppe I zählenden Vertem Futurity Trophy Stakes.

El Bodegon überrascht im Cr. de Saint-Cloud

Über 2000 Meter führte am Samstag das Criterium de Saint-Cloud für zweijährige Pferde. Zwei Kilometer, die mehr oder weniger zu einem Triumphzug des von James Ferguson trainierten El Bodegon wurden.

Angel Blue gewinnt nach Meisterritt "CI"

Nach der Abmeldung des O’Brien-Starters Glounthaune waren am Samstag in Saint-Cloud nur noch sieben Pferde für das zur Gruppe I zählende Criterium International (250.000 Euro) in die Boxen eingerückt.

Prominenter Deckhengst geht in Pension

Der vom Pin Oak Stud gezogene und auch dort beheimatete Broken Vow wird mit 24 Jahren von seinen Deckhengstpflichten entbunden.

Baaeed schlägt Palace Pier und behält weiße Weste

Alle hatten in den mit 1,1 Millionen Pfund dotierten Queen Elizabeth II Stakes einen Zweikampf zwischen John and Thady Gosdens Star-Meiler Palace Pier und dem englischen Aufsteiger der Saison, William Haggas‘ Baaeed erwartet.

Snowfall geschlagen - Eshaada siegt

Alles hatte in Ascot in den Qipco British Champions Fillies & Mares Stakes (Gr.I, 500.000 Pfund) mit einem Sieg der von Aidan O'Brien trainierten Snowfall gerechnet.

Creative Force der Schnellste

In feiner Form hat nach wie vor Trainer Charlie Appleby sein Lot.

Trueshan verteidigt Titel im "Long Distance"

Ungemein beeindruckt hatte der von Alan King für Singula Partnership trainierte Trueshan bei seinem Sieg über Stradivarius am Arc-Tag im Prix du Cadran.

Cox Plate-Sieger lebt nicht mehr

Der ehemals in Irland von Aidan O’Brien trainierte und in Australien unter der Regie von Ciaron Maher und David Eustace zum mehrfachen Gruppe I-Sieger aufgestiegene Sir Dragonet musste nach einer Verletzung, die er sich Samstagmorgen im Training zuzog, aufgegeben werden.

O’Brien-Galopper wechselt nach Australien

Galileo-Sohn Armory wird den Stall von Aidan O’Brien verlassen und seine Karriere in Australien fortsetzen.

Poetic Flare geht nach Japan

Anfang der Woche wurde Poetic Flare aus den zur Gruppe I zählenden Queen Elisabeth II Stakes für den Champions Day in Ascot gestrichen. Nun wurde bekanntgegeben, dass der von Jim Bolger trainierte Qipco 2000 Guineas-Sieger seine Karriere beendet hat.

Der Dawn Approach-Sohn wird nach Japan in die Zucht wechseln und in Zukunft als Deckhengst auf der Shadai Stallion Station seinen Pflichten nachkommen.

Poetic Flare gewann dieses Jahr nicht nur den Klassiker in Newmarket, auch während Royal Ascot war er in den Gruppe I St James’s Palace Stakes erfolgreich.

Native Trail nach Dewhurst Stakes-Sieg Guineas-Favorit

Am Freitag hatte die von John und Thady Gosden trainierte Frankel-Tochter Inspiral in Newmarket als klare Favoritin die zur Gruppe I zählenden Fillies' Stakes, eines der wichtigsten Zweijährigenrennen auf der Insel, gewonnen.

Vier aus Vier - Inspiral gewinnt auch Fillies' Mile

Während in Frankreich am heutigen Freitag eher der Basissport im Vordergrund steht, geht es im englischen Rennsportmekka Newmarket richtig rund.

Seiten