Internationale-News | GaloppOnline

Internationale-News

Pläne für eine Rückkehr der Zuschauer zu Sportstätten in England ab dem 1. Oktober werden laut Kabinettsminister Michael Gove vorerst nicht umgesetzt.

Zum ersten Mal in dieser Saison durften wieder Fans auf die Rennbahn Sha Tin. Innerhalb einer ganz kurzen Zeit waren die 880 verfĂĽgbaren Tickets ausverkauft.

Jorge Ricardo ist der erfolgreichste Jockey der Welt.

Sizing Johns verletzungsgeplagte, aber brillante Karriere ist vorbei.

Nächstes Jahr wird es auf der Rennbahn Monmouth Park die striktesten Peitschenregeln der USA geben.

Castle Down Racings Telecaster wird für einen Start im Prix de l’Arc de Triomphe in Betracht gezogen.

Viel los war am Dienstag am Absattelring in Saint-Cloud nach dem zweiten Rennen, einem Verkaufsrennen für zweijährige Pferde.

Seit Tagen wird in Frankreich spekuliert, ob Persian King, vor eieinhalb Wochen Sieger im Prix du Moulin, von Trainer Andre Fabre in den Prix l’Arc de Triomphe (Gr.I/3 Millionen Euro) geschickt wird.

Whitsbury Manor Stud hat ein Arrangement mit Coolmore getroffen und wird Sergei Prokofiev 2021 als Deckhengst aufstellen.

Jean-Claude Rouget
Jean-Claude Rouget

Port Guillaume war am Sonntag Favorit im zur Gruppe I zählenden Grand Prix de Paris. Doch der Le Havre-Sohn enttäuschte und wurde nur Letzter.

Honor A. P. hat seine Karriere beendet. Trainer John Shirreffs bestätigte, dass sich der Honor Code-Sohn im Kentucky Derby eine Verletzung zugezogen hat.

Der von Danny O’Brien in Australien trainierte Russian Camelot soll auf den Prix de l’Arc de Triomphe im nächsten Jahr vorbereitet werden.

Viele Augen waren am Donnerstag im englischen Doncaster auf John Gosdens fĂĽr Khalid Abdullah trainierten Logician gerichtet.

Seiten